Ölmanagementsystem MDS 2000

Ölmanagementsystem MDS 2000
MDS 2000

Beim Asanetfähigen Ölmanagementsystem MDS 2000 handelt es sich um ein kabelgebundenes, elektronisches System zur kontrollierten Abgabe und Verwaltung von von Ölprodukten. Einsatzbereich ist die klassische PKW oder LKW Werkstatt, kommunale Fuhrparks, Speditionsbetriebe und die Industrie.

Die Zugangsebene besteht aus einer alphanumerischen Tastatur, einem an der I/O Einheit angeschlossenen Netzwerk und steuert bis zu 8 Zapfstellen. Jede dieser Zapfstellen kann die gleiche Ölsorte abgeben. Abgabedaten können auf einem Standarddrucker ausgegeben werden.

Die Systemgrundausstattung lässt sich einfach erweitern, auf bis zu 64 Zapfstellen und kann gleichzeitig mehrere Tastaturen steuern. Ein Belegdrucker kann an jede Tastatur oder I/O-Einheit angeschlossen werden und die Abgaben - falls gewünscht - an unterschiedlichen Stellen ausdrucken.

Die Daten können gespeichert, aberufen und bis zum Zentralrechner exportiert werden. Das System kann durch eine frei programmierbare Schnittstelle mit jedem Zentralrechner einer Werkstatt kommunizieren.