Kompakte, betriebsbereite Tankanlagen

  • Kompakte, betriebsbereite Tankanlagen
    z. B. Vorrats-und Entsorgungstank mit Zapfschlauch, 700 bis 1.500 Liter
  • Kompakte, betriebsbereite Tankanlagen
    z.B. Tank im Tank mit Schlauchaufroller, 1.500 oder 2.000 Liter
  • Kompakte, betriebsbereite Tankanlagen
    z.B. PE Tank in Auffangwanne mit Zapftheke, 2.000 bis 4.000 Liter

Unsere kompakten Ölversorgungsstationen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie werden betriebsbereit ausgeliefert und können sowohl nicht eichfähig, als auch EG-Baumustergeprüft hergestellt werden. Alle Anlagen entsprechen dem Wasserhaushaltsgesetz.

Folgende Tanks sind möglich:

  • Doppelwandige Behälter, Innenmantel aus PE, außen verzinkter Stahlblechmantel, unterfahrbar durch angeschweißte Palette, Inhalt von 700 Liter bis 1.500 Liter
  • Doppelwandige Kunststoffbehälter, Innen- und Außentank aus HD-PE, lichtundurchlässig durch silbergrau eingefärbten Außenbehälter. Hohe Standfestigkeit durch Vertikal-Bandage. Inhalt 1.500 Liter oder 2.000 Liter.
  • Einwandige Behälter aus PE, in Kombination mit bauartzugelassenen Auffangwannen aus Stahl. Für große Füllvolumen, Behälterinhalt 2.000 Liter bis 4.000 Liter

Alle Anlagen werden komplett mit Tankarmaturen für die Befüllung und Entlüftung ausgestattet und mit elektrischen Zahnradpumpen 230 V, 0.9 KW oder pneumatischen Pumpen MD 3:1.

Für die Entnahme stehen Zapfschläuche NW 13 x 4 m, Zapftheken oder offene Schlauchaufroller NW 13 x 10 m standardmäßig zur Verfügung.

Alle Anlagen über 1.000 Liter Behälterinhalt werden standardmäßig mit bauartzugelassenen Überfüllsicherungen ausgeliefert.